Jetzt im Garten starten!

Diese Arbeiten sollten Sie nicht versäumen:

Schnitt von Bäumen
Zier- und Obstbäume lassen sich im „kahlen“ Zustand am besten schneiden oder auslichten, da die Baumform jetzt besonders gut erkennbar ist.

Was ist dabei unbedingt zu beachten?
Dass die Schnitte mit Säge oder Schere glatt ausgeführt werden, ohne dass sogenannte „Huthaken“ entstehen.Gerade an diesen Stellen setzten sich gerne Krankheiten oder Schädlinge fest. Nach dem Schnittvorgang sollten größere Baumwunden außerdem mit Wundenverschlussmittel bestrichen werden, um mögliche Infektionen zu verhindern!

Gräser & Stauden wecken
Gerade diese Pflanzengruppen sollten jetzt bis zur Basis zurückgenommen werden. Sobald uns die ersten warmen Strahlen der Frühlingssonne erreichen, fangen sie an durchzutreiben, um schnell wieder in neuem Glanz zu erstrahlen. Also am besten gleich zur Schere greifen und ab in den Garten!

… und wenn Sie für all diese Arbeiten jetzt gar keine Zeit haben oder Ihnen die Gartenarbeit durch das ungeliebte „Älterwerden“ zur Belastung wird – Starten Sie einfach mit uns in die neue Gartensaison!

Merken

Merken

Merken